Ihr Dümmerhotel Shop

Sagenhaftes Oldenburger Land
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Riesen und Zwerge, Werwölfe und Meerjungfrauen bevölkern die mystische Welt des Landes zwischen Waterkant und Dümmersee, Jademündung und Vechta. Liebevoll illustriert und in heutiger Sprache neu erzählt, hat Matthias Rickling die spannendsten Geschichten von Dämonen und Geisterwesen aus der Überlieferung des Oldenburger Lands ausgewählt und präsentiert die Geschichten zum Wiedererzählen und Weitersagen ganz neu.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Kletterknoten
13,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Palstek, Webeleinenstek, Knotenfestigkeit, Prusikknoten, Halbmastwurf, Achterknoten, Spierenstich, Blake-Knoten, Überhandknoten, Klemmknoten, Bulin 1.5, Bandschlingenknoten, Sackstich, Ankerstich, Doppelter Palstek, Gardaschlinge, Diamantknoten, Affenfaust, FB-Bandklemmknoten, Bergrettungsknoten, Führerknoten, Schleifknoten. Auszug: Der Palstek dient zum Knüpfen einer festen Schlaufe. Er ist der in der Seefahrt am häufigsten verwendete Knoten und wurde als König der Knoten bezeichnet. Der Palstek (in der Seefahrt), auch Bulin (von engl.: bowline, bei den Bergsteigern), ist einer der bekanntesten Knoten. Bei den Pfadfindern heißt er Schertauknoten oder Rettungsschlinge. Bei der deutschen Feuerwehr ist er unter dem Namen Feuerwehrrettungsknoten, Brustbund und Pfahlstich bekannt. Beim deutschen THW heißt er einfacher Ankerstich. Der Name Palstek ist ein norddeutscher Dialekt des hochdeutschen Begriffes Pfahlstich. Gemeint ist damit eine Festmacherleine, welche ein Schiff zu einem Pfahl oder Dalben hin befestigt. Bei Berliner Seglern und am Dümmersee hält sich dagegen hartnäckig die Geschichte, dass der Pa(h)lstek von Hans-Hermann Pahl, einem preußischen Seeoffizier in englischen Diensten, während der Seeschlacht von Trafalgar 1805 spontan erfunden wurde und somit entscheidend zum Sieg der Engländer gegen die Flotte Napoleons beitrug. Diese Variante der Namensgebung gilt jedoch unter Fachleuten als umstritten. Der Palstek ist einfach zu knüpfen, hält gut und ist auch nach langer und wechselnder Belastung meist gut zu lösen. Die Knotenfestigkeit beträgt 64 %. Er darf nicht bei Ringbelastung (quer zur Schlaufe) verwendet werden. Die Bruchlast eines Seils kann durch den Palstek auf bis zu 50 % herabgesetzt sein. Für ein ständiges Auge empfiehlt sich deswegen der Augspleiß, welcher eine Bruchlast von 66 % besitzt. In der Seefahrt wird der Palstek als Festmacher verwendet. Dazu wird die Festmacherleine als feste Schlaufe um den Poller gelegt oder an einem festen Punkt an Land festgebunden. Bei dicken Trossen wird bereits auf dem Schiff eine große Schlaufe gesteckt und diese mit einer Wurfleine verbunden, an deren Ende eine Affenfaust oder ein kleiner mit Sand gefüllter Lederball als Wurfgewicht dient. Die Leine wird dann einem an der Pier stehenden Seemann zugeworfen, der damit die dicke Trosse zu sich

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.07.2017
Zum Angebot
Sagen und Märchen aus dem Oldenburger Land
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Sammlung bietet eine Auswahl von 124 Sagen und Märchen aus dem sehr reichhaltigen Schatz der überwiegend mündlich überlieferten Volkserzählungen des Oldenburger Landes. Diese Reichhaltigkeit mag zum einen in dem spürbaren Bewusstsein kultureller Eigenständigkeit bei der Bevölkerung begründet sein, zum anderen in der Arbeit von Ludwig Strackerjan, der die mündliche Volksüberlieferung mit Hilfe zahlreicher Mitarbeiter zusammengetragen und 1867 veröffentlicht hat. Einige der hier versammelten Erzählstoffe sind auch über die Region hinaus bekannt, so z. B. die Sage vom Oldenburger Horn, von der Visbeker Braut oder vom Zwischenahner Meer, und auch einige der Märchen zeigen deutlich Oldenburger Kolorit. Das Gebiet, in dem die hier wiedergegebenen Erzählungen aufgezeichnet wurden, erstreckt sich von der Jademündung mit dem angrenzenden Jeverland und Butjadingen nach Süden über die alte Grafschaft Oldenburg mit dem Ammerland, das Oldenburger Münsterland mit den Kreisen Cloppenburg und Vechta bis in die Dammer Berge und an die Grenze des Dümmersees. Es schließt auch das Saterland mit seiner sprachlich-kulturellen Eigenheit ein. Ein Ortsverzeichnis, Worterklärungen, Quellenverzeichnis und ein Verzeichnis weiterführender Literatur runden den Band ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.07.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht